Die Vertragsunterzeichnung

Der große Tag kam, und Sarah, Mary und Steffi gingen zum Notar, um den Vertrag für den Grundstückskauf zu unterzeichnen. Das ist die größte Anschaffung, die FFR je getätigt hat. Die Emotionen waren vielfältig, als der Notar die Dokumente vorlas. Das Grundstück, das FFR erwarb, hatte vorher zwei Schwestern gehört, von denen eine erst kürzlich an Krebs verstorben war. An ihrer Stelle war die Tochter gekommen, um den Vertrag zu unterzeichnen. Es war sicherlich nicht leicht für sie, ihr Elternhaus zu verkaufen. FFR ist so dankbar, nun stolzer Besitzer eines wunderschönen Stückes Land zu sein, auf dem eines Tages ein Bildungszentrum für die Kinder von Budila stehen wird!